Direkt zu:

Beirat

Prof. Alena Buyx

Medizinethikerin, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Kurzvita

  • Jahrgang 1977
  • Studium der Humanmedizin, der Philosophie, Soziologie und health sciences
  • 2008 / 2009 Visiting Academic Scholar im Harvard University Program in Ethics and Health, Harvard University (Boston, USA)
  • 2009 bis 2012 Stellvertretende Direktorin des Nuffield Council on Bioethics (London, GB)
  • 2013 Habilitation (Universität Münster)
  • 2012 bis 2014 Leitung DFG-Emmy Noether-Gruppe Bioethik und Politische Philosophie (Universität Münster), Senior Research Fellow der School of Public Policy (University College London)
  • 2014 Berufung zur W2-Professorin für Medizinethik, Medizinische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • 2016 Berufung in den Deutschen Ethikrat

Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Junges Kolleg der NRW-Akademie der Wissenschaften und Künste
  • Fellow der DFG Forschergruppe FOR655 Priorisierung in der Medizin
  • Beraterin des englischen Ethikrats
  • Independent Ethical Advisor der FP7-Forschungskooperation EurHEALTHAgeing

Forschungsschwerpunkte (Auswahl)

  • Ethische Fragen der modernen Biomedizin: Verteilungsgerechtigkeit im Gesundheitswesen, Solidarität in Medizin und Gesundheitswesen, Organspende und Transplantation, individualisierte/personalisierte Medizin, optimierende Medizin und Enhancement, Neuroethik
  • Forschungsethik: Big Data-Forschung und Forschungsbiobanken, Citizen Science
  • Public Health Ethik: ges. Ungleichheiten, medical brain drain, public goods in medicine (z.B. Antibiotikaresistenz)
  • Medizintheorie und Krankheitsbegriff