Direkt zu:

Beirat

Prof. Christiane Woopen

Medizinethikerin, Universität zu Köln

Kurzvita

  • Jahrgang 1962
  • Studium der Humanmedizin und der Philosophie
  • 1994 bis 1998 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wissenschaft und Ethik e.V. Bonn
  • 1998 bis 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität zu Köln
  • seit 2009 Professur für Ethik und Theorie der Medizin an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln
  • 2012 bis 2016 Vorsitzende des Deutschen Ethikrates
  • seit 2013 Direktorin von CERES (Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health

Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Internationale Bioethik-Kommission der UNESCO
  • Wissenschaftlicher Beirat des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)
  • Mitglied der ethisch-rechtlich-sozialwissenschaftlichen Steering group des Kompetenznetzwerkes Stammzellforschung NRW des Ministeriums für Sport, Wissenschaft und Forschung
  • Gutachterausschüsse des Bundesministeriums für Forschung und Technologie im Bereich der ELSA-Forschung (Ethical, legal and social aspects)

Forschungsschwerpunkte (Auswahl)

  • Präimplantations- und Pränataldiagnostik
  • Schwangerschaftsabbruch
  • Medizinisches Handeln zwischen Ethik und Ökonomie