xs
sm
lg

Direkt zu:

09.11.2017

ThemenCheck Medizin IQWiG will Sicht der Bürger wissen

Köln (pag) – Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) bezieht beim zweiten Auswahlverfahren „ThemenCheck Medizin“ neben der Patientenperspektive jetzt auch die Sicht der Bürger ein. Sie dürfen die Themen für die nächsten fünf HTA-Berichte mitbestimmen. 

Beim ThemenCheck Medizin können Menschen ihre Fragen an die Wissenschaft stellen und Vorschläge für Bewertungen von Untersuchungs- und Behandlungsverfahren einreichen. Das Ergebnis ist dann jeweils eine wissenschaftliche Bewertung von medizinischen Verfahren und Technologien (Health Technology Assessment, kurz HTA) und wird als sogenannter HTA-Bericht veröffentlicht. Anfang 2018 plant das Institut einer Mitteilung zufolge die fünf Themen zu veröffentlichen, um die es in den nächsten Berichten gehen wird.

Im ersten Auswahlverfahren beim ThemenCheck Medizin setzte sich der Auswahlbeirat noch allein aus neun Patientenvertretern zusammen. In der aktuell gestarteten Themenauswahl ist er nun zusätzlich und paritätisch mit Bürgern besetzt, heißt es seitens des Instituts. Über ein Zufallsverfahren machte das IQWiG zunächst Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet auf die Möglichkeit zum Mitmachen aufmerksam. Aus dem Kreis der Interessierten erhielten neun Personen im Alter von 19 bis 76 Jahren eine Einladung plus die Themenliste mit allen Vorschlägen. Die 15 von den Teilnehmern ausgewählten Themen werde das IQWiG nun mit dem Fachbeirat aus wissenschaftlicher Perspektive und mit Blick auf die Machbarkeit diskutieren.

Der Fachbeirat besteht aus Vertretern der niedergelassenen Ärzte und Zahnärzte, Krankenhäuser und gesetzlichen Krankenversicherung sowie einem Vertreter des Bundesministeriums für Gesundheit.
Mit den ersten vollständigen HTA-Berichten rechnet das IQWiG im Jahr 2019. Zusätzlich zu jedem Basisbericht plant das Institut eine Kurzfassung zu veröffentlichen, die leicht verständlich eine Antwort auf die jeweilige wissenschaftliche Frage gibt.