Direkt zu:

Termine

24. Eppendorfer Dialog zur Gesundheitspolitik: Arzneimittelversorgung der Zukunft: Bleibt die Apotheke vor Ort?

Rund 19.500 Apotheken sichern die wohnortnahe Versorgung mit Arzneimitteln in Deutschland. Sie ermöglichen die Beratung der Patienten vor Ort und bieten kurze Wege zwischen Arzt, Patient und Arzneimittel. Die Digitalisierung stellt die Strukturen der Arzneimittelversorgung vor Herausforderungen: EU-weiter Versandhandel, E-Rezept und Online-Beratung entkoppeln Arzneimittelversorgung und Ortsbindung. Die Politik sieht Handlungsbedarf und reagiert mit dem Apothekenstärkungsgesetz.

Stellen digitale Instrumente die Apotheke vor Ort in Frage? Wie kann die Therapiesicherheit für verschriebene Arzneimittel und im Bereich der Selbstmedikation gesichert werden? Welche Rolle spielt der Apotheker in der öffentlichen Apotheke für die Arzneimittelversorgung der Zukunft? Diese Fragen werden beim 24. Eppendorfer Dialog multiperspektivisch diskutiert werden.

Referenten:

  • Michael Hennrich, MdB, CDU, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit als Berichterstatter für den Bereich Arzneimittelversorgung und Apotheken
  • Dr. Kerstin Kemmritz, Präsidentin der Apothekerkammer Berlin, Inhaberin und Apothekenleiterin der Falken-Apotheke Weißensee
  • Max Müller, Mitglied des Vorstandes bei DocMorris, Präsident des Europäischen Verbandes der Versandapotheken EAMSP
  • Corinna Mühlhausen, Professorin für Trend- und Zukunftsforschung, Trendcoach
  • Steffen Kuhnert, Gesundheitsexperte und Apotheker
Datum04.12.2019, 16:00
ArtVeranstaltung
Anmeldung erforderlich
OrtMuseum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24
20355 Hamburg
Veranstalter

Hochschule Fresenius
Limburger Straße 2
65510 Idstein
(06126) 9352-0
(06126) 9352-10
www.hs-fresenius.de