Direkt zu:

Termine

Online-Pressekonferenz zum Thema: Handeln, bevor Schmerzen chronisch werden - Bundesweiter Aktionstag gegen den Schmerz

Online-Pressekonferenz anlässlich des bundesweiten Aktionstages gegen den Schmerz am 7. Juni 2022

Wenn Schmerzen länger als drei Monate anhalten, dann spricht die Medizin vom chronischen Schmerz. Mit speziellen Maßnahmen lässt sich aber Chronifizierung von Schmerzen und somit ein für Patientinnen und Patienten mühseliger und langwieriger Leidensweg oftmals verhindern oder wesentlich abmildern. Deshalb gilt: Handeln, bevor Schmerzen chronisch werden.

Unter diesem Motto steht auch der diesjährige Aktionstag gegen den Schmerz am 7. Juni 2022. Die Deutsche Schmerzgesellschaft e.V. hat Voraussetzungen für ein frühzeitiges Handeln geschaffen: Mit dem Ambulanten Interdisziplinär-Multimodalen Assessment (A-IMA), bei dem ein Team aus Ärzte und Ärztinnen, Psychologen und Physiotherapeuten bereits nach sechs Wochen anhaltender Schmerzen gemeinsam abklärt, welche Therapie die Betroffenen erhalten sollen, können chronische Schmerzen verhindert werden.

Experten der Fachgesellschaft werden bei der Online-Pressekonferenz das neue Angebot vorstellen, das künftig an über 20 Zentren bundeweit zur Verfügung stehen wird.

Datum07.06.2022, 11:00
ArtPressekonferenz
Anmeldung erforderlich
OrtOnline-Veranstaltung
www - Internet
Veranstalter

Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.
Sietwende 20
21720 Grünendeich
(04142) 810434
(04142) 810435
www.deutsche-schmerzgesellschaft.org