Direkt zu:

Termine

Kongress zum Thema: Armut und Gesundheit 2020

* * *

Hinweis zur Absgae: "Wir haben uns heute, nach intensiver Beratung mit den Kooperationspartner*innen und Mitveranstalter*innen, dazu entschlossen, den Kongress Armut und Gesundheit vom 8.3. bis 10.3.2020 abzusagen. Die Auflagen der zuständigen Behörde, die für die verantwortungsbewusste Umsetzung zu erfüllen sind, können durch den Veranstalter Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. nicht realisiert werden.
Wir alle hatten uns sehr darauf gefreut, den 25. Kongress mit Ihnen gemeinsam zu begehen. Nach all der Arbeit und Kreativität, die von allen Beteiligten in die Vorbereitung geflossen ist, ist die Enttäuschung riesig. Ihnen wird es genauso gehen und wir haben jedes Verständnis dafür.
Wir bitten um Verständnis, dass wir heute nicht definitiv sagen können, ob und ggf. wann der Kongress noch in diesem Jahr nachgeholt werden kann. Wir prüfen aktuell, ob und in welcher Form Diskussionen des Kongresses in digitaler Form stattfinden können und informieren Sie in diesem Fall. Alle Informationen finden Sie fortlaufend auch unter: www.armut-und-gesundheit.de."
* * *

Motto: "Politik macht Gesundheit. Gender im Fokus."

Der Kongress diskutiert genderspezifische Fragestellungen bezüglich der zeitlichen Nähe zum Internationalen Frauentag am 8. März 2020 und geht auf den Health in All Policies-Ansatz der letzten Jahre ein.

Hinweis: Der Kongress findet vom 8. bis 10. März 2020 statt.

Datum08.03.2020, 11:00
ArtKongress
kostenpflichtig
OrtTechnische Universität Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Veranstalter

Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V.
Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung
Friedrichstr. 231
10969 Berlin
030 - 44 31 90 60
030 - 44 31 90 63
presse@gesundheitberlin.de
www.gesundheitberlin.de