Direkt zu:

Termine

Gesundheitspolitische Videosprechstunde zum Thema: "Nur ein Schubs in die richtige Richtung" - Nudging im Gesundheitswesen

Nudging ist eine verhaltensökonomische Methode, bei der versucht wird, das Verhalten von Menschen auf vorhersagbare Weise zu beeinflussen, ohne dabei jedoch auf Verbote, Gebote oder ökonomische Anreize zurückzugreifen. Besonders beliebt ist Nudging im Gesundheitswesen. Oftmals steht vor allem gesundheitsschädliches Verhalten im Fokus und so wird im Rahmen der Gesundheitskommunikation hin und wieder "genudged". Doch ab wann ist ein Nudge ein Nudge und wo ist diese Form des "Liberalen Paternalismus" angemessen? Wer darf und wer soll Nudging betreiben? Ab wann wird der "Schubs" zur Bevormundung des Individuums im Gesundheitswesen? Wir wollen die Fragen angehen und uns an Beispielen der Gesundheitskommunikation dem "gesunden" Mittelweg nähern.

Die Veranstaltung findet per Zoom statt. Sie erhalten mit Ihrer Bestätigung den dazugehörigen Link.

Datum09.12.2020, 18:30
ArtVeranstaltung
Anmeldung erforderlich
OrtOnline-Veranstaltung
www - Internet
Veranstalter

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit - Landesbüro Nordrhein-Westfalen
Theodor-Heuss-Str. 26
51645 Gummersbach
02261 - 3002 146
02261 - 3002-192
www.nrw.freiheit.org