Direkt zu:

Termine

Pressegespräch zum Thema: Faire-Kassenwahl-Gesetz

Lange war sie angekündigt, die Reform des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs. Nun endlich liegt der Referentenentwurf zum „Faire-Kassenwahl-Gesetz“ vor – und die gesundheitspolitische Szene spricht vor allem von einem: der bundesweiten Öffnung der AOKs.

Doch im Gesetz steht noch sehr viel mehr, worüber sich zu reden lohnt. Sind die Passagen zum Morbi-RSA zielführend? Wird die gesetzliche Krankenversicherung durch das Gesetz wirklich „fairer“? Und bedeutet es tatsächlich eine Stärkung der sozialen Selbstverwaltung, wenn der Verwaltungsrat des GKV-Spitzenverbandes künftig mit hauptamtlichen Kassenvorständen besetzt wird?

Das Pressegespräch bietet eine ordnungs- und wettbewerbspolitische Einordnung des Gesetzes aus AOK-Sicht.

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Martin Litsch und Jens Martin Hoyer, Geschäftsführender Vorstand des AOK-Bundesverbandes
  • Dr. Volker Hansen, alternierender Aufsichtsrats-Vorsitzender des AOK-Bundesverbandes.

Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung an presse@bv.aok.de .

Datum16.04.2019, 09:00
ArtPressegespräch
öffentlich, Anmeldung erbeten
OrtAOK-Bundesverband
Rosenthaler Straße 31
10178 Berlin
Veranstalter

AOK Bundesverband
Rosenthaler Str. 31
10178 Berlin
030 - 346 46 - 0
info@bv.aok.de
www.aok-bv.de