Direkt zu:

Termine

Rechtssymposium zum Thema: Digitalisierung und Datenschutz im Gesundheitswesen – Chancen und Herausforderungen

„Digitalisierung“ – vielen verheißt sie eine schnellere und einfachere Zukunft – andere befürchten eine Technisierung des Sozialen und hohe Risiken für die Privatsphäre. In kaum einem anderen Bereich zeigen sich die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung wie im Gesundheitswesen.

Das Gutachten des Sachverständigenrats aus dem letzten Jahr ist ein Plädoyer für einen technischen Quantensprung zum Wohl der Patientinnen und Patienten und zum Nutzen für die gesamte Gesundheitsversorgung. Elektronische Patientenakte, digitale Gesundheitsanwendungen und Interoperabilität sind dabei mehr als Chiffren für eine mögliche Entwicklung. Sie stehen nach Auffassung des Sachverständigenrats für ein dynamisch agierendes und lernendes Gesundheitssystem – oder könnten zumindest dafür stehen.

Wir wollen in dem diesjährigen Rechtssymposium die aufgezeigten Chancen für die Informationsstrukturen, die Forschung, die Qualitätssicherung, aber auch die noch offenen Rechtsfragen, insbesondere rund um den Datenschutz beleuchten. Am Ende des Tages werden wir nicht nur die digitale Zukunft unseres Gesundheitswesens, sondern auch die vom Gemeinsamen Bundesausschuss möglichen Beiträge hierzu klarer sehen.

Teilnahme vor Ort: Eine begrenzte Zahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat die Möglichkeit, vor Ort in Berlin an der Veranstaltung teilzunehmen. Informationen zur Anmeldung werden in den kommenden Wochen auf der Website des G-BA verfügbar sein.

Das Rechtssymposium wird am 17. Juni 2022 ab 9.30 Uhr im Livestream übertragen (Link siehe unten). Eine Anmeldung ist hierzu nicht erforderlich.

Datum17.06.2022,
ArtSymposium
Anmeldung erforderlich
OrtGemeinsamer Bundesausschuss
Gutenbergstr. 13
10587 Berlin
Veranstalter

Gemeinsamer Bundesausschuss
Gutenbergstr. 13
10587 Berlin
030 - 27 58 38 0
030 - 27 58 38 990
info@g-ba.de
www.g-ba.de