Direkt zu:

Termine

Pressekonferenz zum Thema: From bench to bed: Translationale Gefäßmedizin

Nicht heilende Wunden an den Beinen, Schmerzen beim Gehen: Jeder Dritte über vierzig Jahren ist in Deutschland von einer Durchblutungsstörung der Beine (pAVK) betroffen. Im schlimmsten Fall müssen Gliedmaßen amputiert werden – dieses Schicksal erleiden jährlich über 40.000 Menschen in Deutschland. Eine neue Leitlinie zu pAVK und Ergebnisse einer aktuellen Medikamentenstudie weisen auf einen Paradigmenwechsel in der Therapie hin.

Welche Auswirkungen haben diese Erkenntnisse auf die Behandlung von Patienten? Wie lassen sich Amputationen, Schlaganfälle und Herzinfarkte als Folge von Durchblutungsstörungen vermeiden? Darüber sowie über weitere Themen sprechen Experten der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) anlässlich der 38. Jahrestagung.

Datum19.10.2022, 12:00
ArtPressekonferenz
Anmeldung erforderlich
OrtOnline-Veranstaltung
www - Internet
Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin
Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstr. 58-59
10117 Berlin
030 2800-4390
030 2800-4399
sekretariat@gefaesschirurgie.de
www.gefaesschirurgie.de