Direkt zu:

Termine

Workshop zum Thema: Presseworkshop zum Weltkrebstag 2021

Schwelende Entzündungen, hervorgerufen durch geschädigte Gewebe oder durch infektiöse Erreger, können Krebs auslösen. Welche molekularen Mechanismen stecken dahinter? Wie lässt sich diese Kaskade durchbrechen? Warum verursachen manche Erreger krebsfördernde Entzündungen, andere nicht? Und können auch unsere bakteriellen Mitbewohner, die Organismen des Darm-Mikrobioms, mit Krebserkrankungen in Verbindung stehen? 

Zu guter Letzt wird die Frage beleuchtet, was eine schädliche Entzündung von einer schützenden Immunität unterscheidet und ob und wie sich die Immunantwort in die gewünschte Richtung lenken lässt. 

Referenten:

  • Prof. Dr. med. Michael Baumann, Vorstandsvorsitzender des DKFZ
  • Prof. Dr. rer. nat. Mathias Heikenwälder, Leiter der Abteilung Chronische Entzündungen und Krebs, DKFZ
  • Prof. Dr. rer. nat. Ralf Bartenschlager, Leiter der Abteilung Virus-assoziierte Karzinogenese, DKFZ
  • Prof. Eran Elinav, MD, PhD, Leiter der Abteilung Mikrobiom und Krebs, DKFZ 
  • PD Dr. med. Niels Halama, Leiter der Abteilung Translationale Immuntherapie, DKFZ 


Anmeldung unter presse@dkfz.de  

Der Einwahl-Link wird zugesendet.

 

Datum26.01.2021, 11:00
ArtWorkshop
Anmeldung erforderlich
OrtOnline-Veranstaltung
www - Internet
Veranstalter

Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg
06221 - 42 28 54
06221 - 42 29 68
presse@dkfz.de
www.dkfz.de