Direkt zu:

Termine

Veranstaltung in der Reihe GKV-Live zum Thema: Termine für alle – die Wirkmöglichkeiten des TSVG

Mit dem vom Bundeskabinett beschlossenen Entwurf zum Terminservice- und Versorgungsgesetz steht das Thema des Zugangs zu ambulanter ärztlicher Versorgung aktuell im Fokus der gesundheitspolitischen Diskussion. Die Auswirkungen dieses Gesetzes betreffen nicht nur Versicherte und Leistungserbringende, sondern auch die GKV. Als Beispiele sind die Erweiterung des Leistungskatalogs oder die verpflichtende Einführung der elektronischen Patientenakte zu nennen.

Impuls-Statement von Dr. Stefan Etgeton, Bertelsmann Stiftung

Anschließend moderierte Podiumsdiskussion mit:

  • Alexander Krauß, Berichterstatter für ärztliche Versorgung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Sabine Dittmar, Gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion
  • Christine Aschenberg-Dugnus, Gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion
  • Harald Weinberg, Gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke im Bundestag
  • Maria Klein-Schmeink, Gesundheitspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
  • Johann-Magnus v. Stackelberg, stv. Vorstandsvorsitzender des GKV-Spitzenverbandes
Datum31.01.2019, 18:00
ArtDiskussion
Anmeldung erforderlich
OrtGKV-Spitzenverband Bund der Krankenkassen
Reinhardtstraße 28
10117 Berlin
Veranstalter

GKV-Spitzenverband Bund der Krankenkassen
Reinhardtstraße 28
10117 Berlin
030 - 20 62 880
030 - 20 62 88 42 000
www.gkv-spitzenverband.de