Direkt zu:

Termine

Fachtagung zum Thema: Vorhofflimmern – Versorgungssituation in Deutschland

Vorhofflimmern gilt als die häufigste Herzrhythmusstörung. Fast jeder fünfte Schlaganfall ist hierauf zurückzuführen. Die orale Antikoagulation (OAK) stellt eine wirksame medikamentöse Therapieoption zur Verhinderung von Schlaganfällen dar.

Zu den seit Langem eingesetzten VKA (Vitamin-K-Antagonisten) kamen in den vergangenen Jahren mit den NOAK (neue orale Antikoagulanzien) weitere Therapiemöglichkeiten hinzu, die sich in ihrem Wirksamkeits- und Sicherheitsprofil sowie ihrer Handhabung von den VKA unterscheiden.

Themen:

  • Wie werden betroffene Patienten derzeit versorgt?
  • Was sind Determinanten der Therapieentscheidung in der hausärztlichen Versorgung?
  • Welche Aspekte beeinflussen die Adhärenz und Persistenz der oralen Antikoagulation?
Datum28.11.2017, 10:00
ArtTagung
Anmeldung erforderlich
OrtAuditorium Friedrichstraße
Friedrichstr. 180
10177
Berlin
Veranstalter

IGES Institut GmbH
Quartier 110
Friedrichstr. 180
10117
Berlin
030 - 23 08 09 0
030 - 23 08 09 11
iges@iges.de
www.iges.de

und weitere Veranstalter