Direkt zu:

Literatur

Böttinger, E. und zu Pultlitz (Hrsg.) 2019 Die Zukunft der Medizin – Disruptive Innovationen revolutionieren Medizin und Gesundheit

Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin

Die Medizin im 21. Jahrhundert wird sich so schnell verändern wie nie zuvor – und mit ihr das Gesundheitswesen. Bahnbrechende Entwicklungen in Forschung und Digitalisierung werden die Auswertung und Nutzung riesiger Datenmengen in kurzer Zeit ermöglichen. Das verändert unsere Kenntnisse über Gesundheit und gesund sein sowie über die Entstehung, Prävention und Heilung von Krankheiten vollkommen. Gleichzeitig wird sich die Art und Weise, wie Medizin praktiziert wird, fundamental verändern. Daher muss sich das Selbstverständnis nahezu aller Akteure rasch weiterentwickeln. 
Deutschland darf den Anschluss nicht verpassen. Im Vergleich mit anderen Ländern ist das hiesige Gesundheitswesen in vielen Punkten bedrohlich rückständig und fragmentiert. Um die Medizin und das Gesundheitswesen langfristig zukunftsfest zu machen, bedarf es vieler Anstrengungen – vor allem aber Offenheit gegenüber Veränderungen. Notwednig ist außerdem ein regulatorischen Rahmen, der ermöglicht, dass die medizinischen und digitalen Innovationen beim Patienten ankommen.



Die Zukunft der Medizin beschreibt Entwicklungen und Technologien, die die Medizin und das Gesundheitswesen im 21. Jahrhundert prägen werden. Das Buch informiert über die zum Teil dramatischen, disruptiven Innovationen in der Forschung, die Big Data, Künstliche Intelligenz und Robotik möglich machen.