Direkt zu:

Literatur
22.01.2024

Schmidt, K.W. u.a. (Hrsg.) 2024 Medizin- und Pflegeethik in den Medien

Verlag Königshausen & Neumann, Würzburg

Ethische Fragen des Gesundheitswesens werden zunehmend in den Medien aufgegriffen. Dabei wird es immer schwerer, in diesem facettenreichen Feld einen Überblick zu gewinnen bzw. zu behalten. Das neue Jahrbuch Ethik in der Klinik will hier Abhilfe schaffen: Auf über 400 Seiten wird der Bogen gespannt von klassischer Film- und Serienanalyse bis hin zu den aktuellen Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz für die Ethikberatung u.v.m.

In Kapitel I werden TV-Serien wie „New Amsterdam“ und „Sløborn“ sowie Prothesen in Print- und Online-Medien oder „Elektroschocks“ in Videospielen analysiert. Abschnitt II greift grundlegende Fragen der Darstellung medizin- und pflegeethischer Konflikte auf, etwa das Verhalten von Klinikpersonal bei der Katastrophe von Hurrikan „Katrina“ (USA 2005) oder klischeehafte Bilder, die Spielfilme von Rollen der Krankenschwester entwerfen. Hier schließt sich ein Beitrag zum Ethikkodex des „International Council of Nurses“ (ICN) an und geht der Frage nach, warum die aktualisierte Leitlinie für Pflegefachpersonen in einschlägigen Medien systematisch unterrepräsentiert ist. Mit Blick auf zukünftige Herausforderungen zeigt Teil III anhand von Fallstudien und einem Praxistest, welche Rolle Künstliche Intelligenz (KI) für die Klinische Ethikberatung bereits jetzt hat sowie in Zukunft spielen könnte – und mit welchen gravierenden Problemen. In Kapitel IV werden aktuelle Bücher zum Thema „Medizin, Ethik und Film“ rezensiert, Teil V dient der Fachdokumentation.