Direkt zu:

Literatur

Lohmann, H. / Preusker, U. K. (Hrsg.) 2010 Priorisierung statt Rationierung: Zukunftssicherung für das Gesundheitssystem

Economica Verlag Heidelberg

Das Buch greift die seit mehreren Jahren andauernde Debatte um die Notwendigkeit einer Priorisierung von Leistungen im deutschen Gesundheitswesen auf. Dabei wird das Begriffspaar Priorisierung – Rationierung von verschiedenen Standpunkten aus diskutiert. Der ehemalige Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium Dr. Klaus Theo Schröder stellt in seinem Beitrag die Trennbarkeit beider Phänomene in Abrede, während Prof. Dominik Groß nicht die Frage nach dem ‚ob’, sondern nur die Frage nach dem ‚wie’ überhaupt noch für diskutabel hält. In anderen Beiträgen informieren die Autoren über Erfahrungen aus Nordeuropa oder legen die ärztliche Sicht auf die Priorisierung dar. Von zentraler Bedeutung für die Autoren ist dabei die Frage, in welchem Maße implizite Priorisierung und Rationierung in Deutschland bereits existieren.