Direkt zu:

Literatur

Häussler, B. / Isenberg, T. / Klusen, N. / Penk, A. 2010 Jahrbuch der medizinischen Innovationen. Band 6: Innovation und Gerechtigkeit

Schattauer Stuttgart

Welche Innovationen sind es wert, von der Allgemeinheit finanziert zu werden? Wie lassen sich diese identifizieren? Und wer soll in Medizin und Versorgung künftig am Fortschritt teilhaben?
Im sechsten Band des „Jahrbuchs der medizinischen Innovationen“ setzen sich die Autoren mit Innovationen vor dem Hintergrund einer gerechten Ressourcenverteilung auseinander. Zunächst werden verschiedene Konzepte zur Verwirklichung von Gerechtigkeit in der Versorgung vorgestellt und in die Debatte um Gerechtigkeit in der gesetzlichen Krankenversicherung eingeführt. Dann werden medizinische Innovationen – zum Beispiel Pflegeroboter oder spezielle Inkontinenzhilfsmittel – präsentiert, um anschließend Finanzierungs- und sozialpolitische Rahmenbedingungen zu diskutieren. Im vierten Teil geht es um HealthCare Relationship Management, um das Innovationspotenzial privatisierter Unikliniken und um eine gerechte Forschungsfinanzierung. Den Abschluss bildet ein Beitrag aus dem „Zentrum für Innovation in Medizin und Versorgung“ zum Thema Antikörpertherapie bei Krebs.
Das Buch spannt damit einen Bogen zwischen medizinischen Fragen, Finanzierungsbedingungen und Prozessveränderungen im Gesundheitswesen. Es dokumentiert Vorträge und Diskussionen des „6. Kongresses zum Fortschritt im Gesundheitswesen von morgen“, der im Herbst 2008 stattfand.