Direkt zu:

Literatur

Amelung, V. E. / Bucholtz, N. / Brümmer, A. / Krauth C. (Hrsg.) 2012 Sehen im Alter – Versorgungsstrukturen und -herausforderungen in der Augenheilkunde

Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft

Nach Aussagen der Autoren liegt mit diesem Buch die erste größere Versorgungsforschungsstudie zur augenärztlichen Versorgung in Deutschland vor. Um die aktuelle Situation und die Herausforderungen zu analysieren, wurde der Schwerpunkt auf ältere Patienten gelegt. Befragt wurden u.a. über 400 Personen über 60 Jahren in 30- bis 40-minütigen Interviews. Die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer (77 Prozent) zeigt sich mit der augenärztlichen Versorgung sehr zufrieden oder zufrieden. Besonders positiv wurden Kompetenz, gute Beratung und das umfassende Leistungsangebot hervorgehoben. In Pflegeheimen hingegen deuten die Ergebnisse auf eine unzureichende augenärztliche Versorgung der Bewohner hin. Hierbei seien Lösungen notwendig, die lokale Besonderheiten berücksichtigen, so Studienleiter Prof. Volker Amelung. In dünn besiedelten Regionen könnten mobile Versorgungseinheiten durch größere Netzwerke eine Option darstellen, so eine Empfehlung.
Im Rahmen der Studie wurde erstmalig empirisch untersucht, welche  Bedeutung die Sehkraft zur Vermeidung von Stürzen hat. Die Resultate verdeutlichen die Relevanz einer regelmäßigen augenärztlichen Versorgung älterer Menschen.

Die Studie wurde im Auftrag der Deutschen Stiftung für chronisch Kranke vom privaten Institut für angewandte Versorgungsforschung (inav) durchgeführt.