Direkt zu:

Literatur

Gigerenzer, G. und Gray, J.A.M. (Hg.) 2013 Bessere Ärzte, bessere Patienten, bessere Medizin
Aufbruch in ein transparentes Gesundheitswesen

Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Berlin

Das Buch geht von der Prämisse aus, dass das Hauptproblem der gerechten Verteilung von Gesundheitsleistungen nicht der Mangel an Geldmitteln, sondern das fehlende Wissen ist – und zwar auf Seiten der Ärzte als auch der Patienten. Die Autoren stellen dar, dass viele Ärzte und die meisten Patienten die verfügbaren Informationen zur Diagnostik und Therapie von Krankheiten nicht verstehen. Sie analysieren ein System, das nicht immer das bestmögliche Ergebnis für den Patienten zum Ziel hat – und bieten konkrete Verbesserungsmöglichkeiten an. Leitfragen sind dabei: Wie kann Forschungsfinanzierung transparent und patientenorientiert gestaltet werden? Welchen Richtlinien können Journalisten folgen, wenn sie über Gesundheitsthemen berichten? Und: Wie kann die medizinische Ausbildung verbessert werden?