Direkt zu:

Literatur

Swart, E. / Ihle, P. / Gothe, H. / Matusiewicz, D. (Hrsg.) 2015 Routinedaten im Gesundheitswesen Handbuch Sekundaranalyse: Grundlagen, Methoden und Perspektiven

Verlag Hans Huber

Die Nutzung von Routinedaten im Gesundheitswesen hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Ihr Einsatzspektrum reicht von der Versorgungsforschung über gesundheitsökonomische Analysen bis hin zur Verwendung für Modellierungen im Medical Decision Making und Health Technology Assessment. Auch der Gesetzgeber hat die Bedeutung dieser Datenquellen erkannt.
In dem Buch werden die verschiedenen Quellen von Routinedaten der Sozialversicherungsträger und anderer Dateneigner systematisch dargestellt und hinsichtlich ihrer Validität und Aussagefähigkeit analysiert. Des Weiteren werden typische Auswerteansätze und Fragestellungen behandelt sowie für die Sekundärdatenanalyse typische Methoden vorgestellt.
Das Buch zeigt auf, wie sich wichtige Erkenntnisse für die Gesundheitsberichterstattung sowie die Versorgungsplanung und -steuerung aus Routinedaten entwickeln lassen.