Direkt zu:

Literatur

Bogner, A. / Decker, M. / Sotoudeh, M. (Hrsg.) 2015 Responsible Innovation – Neue Impulse für die Technikfolgenabschätzung?

Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden

Responsible Research and Innovation“ (RRI) ist zu einem wichtigen Schlagwort der EU-Forschungspolitik geworden. Das Ziel: Technische Innovationen sollen sich an ethischen und gesellschaftlichen Erfordernissen orientieren und nicht allein durch kommerzielle Interessen bestimmt sein. RRI verlangt daher nach einer frühzeitigen Einbindung der Technikfolgenabschätzung (TA) in Innovationsprozesse. Doch was kann die TA in diesem Rahmen leisten? Und wie tragfähig ist das Konzept von RRI überhaupt?
Die in diesem Band versammelten Beiträge zeigen, welche Rolle das Konzept RRI im europäischen Kontext spielt, welche Bezüge es zwischen RRI und TA gibt und wo die Grenzen von RRI liegen. Damit wendet sich dieser Band an Entscheidungsträger in Politik und Industrie, die je unterschiedliche Phasen des Innovationsprozesses begleiten. Schließlich ist das Buch auch für die interessierte Öffentlichkeit von Interesse, denn deren Rolle wird in der RRI besonders hervorgehoben, um gesellschaftlich wünschenswerte Innovationen zu realisieren.

Exemplarisch seien die zwei folgenden Beiträge genannt:
Ist das patentbasierte pharmakologische Innovationssystem verantwortlich? (Katrin Gerlinger)
Ein Schritt vor der Innovation – Eine partizipative vorausschauende Studie zu selbstbestimmtem Leben im Alter (Niklas Gudowsky u.a.)