Direkt zu:

Interview des Monats mit Prof. Frank Jessens

Demenz: Stigma, Angst, Vorurteile und ...

Demenz: Stigma, Angst, Vorurteile und Effekthascherei sind sehr verbreitet

Interview des Monats mit Prof. Frank Jessen
Mehr

WHO feiert ihr 70-jähriges ...

WHO feiert ihr 70-jähriges Bestehen

und kritisiert zu hohe Behandlungskosten
Mehr
© pag, K. Zillmer

Sonderbericht zum Wettbewerb in der ...

Sonderbericht zum Wettbewerb in der GKV

BVA-Präsident Frank Plate sieht Licht und Schatten
Mehr

"Die Widerspruchslösung steht ...

"Die Widerspruchslösung steht für eine Kultur pro Organspende"

Prof. Bernhard Banas im Interview des Monats
Mehr

Darüber spricht man nicht – was Medizin ko ...

Darüber spricht man nicht – was Medizin kosten darf

Über das Fine-Tuning des AMNOG-Verfahrens ist die entscheidende Grundsatzfrage aus dem Blick geraten: nämlich die nach der gesellschaftlichen Zahlungsbereitschaft für den Zusatznutzen.
Mehr

„Die Mischpreisproblematik hat das ...

„Die Mischpreisproblematik hat das Landessozialgericht nicht erfunden."

Das betont der LSG-Richter Axel Hutschenreuther auf einer Fachtagung.
Mehr

Selbstverwaltung: ein ungesund niedriger ...

Selbstverwaltung: ein ungesund niedriger Frauenanteil

Auffallend niedrig ist der Frauenanteil in den Vorstandsebenen der Krankenkassen, der Ärzte- und Zahnärztekammern und der Kassenärztlichen Vereinigungen.
Mehr
Erklärfilm über das Portal Gerechte Gesundheit

Was ist uns Gesundheit wert?

Was ist uns Gesundheit wert?

Der Film zum Portal: Worum es bei gerechte-gesundheit.de geht
Mehr

Auf den Punkt gebracht

Die Verteilungsgerechtigkeit im Gesundheitswesen steht im Mittelpunkt des Portals. Hauptthema dabei: Wie viel ist uns Gesundheit wert?

Über das Portal

Unser Newsletter

Über die Finanzierbarkeit des medizinischen Fortschritts wird viel diskutiert. Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem neuestem Stand.

Newsletter

Gerechte Gesundheit fokussiert

Worum geht es bei gerechte-gesundheit.de?

Im Fokus steht die faire Verteilung der Mittel unseres Gesundheitswesens. Krankheit kann jeden treffen und jeder möchte in diesem Fall bestmöglich versorgt werden. Doch ist das wirklich möglich oder gibt es bereits eine Konkurrenz der Krankheiten?

Die Finanzierbarkeit des medizinischen Fortschritts für alle ist für uns zentrales Thema. Herausforderungen sind dabei die Kosten moderner Therapien und der demografische Wandel unserer Gesellschaft. Eng verbunden mit der Finanzierbarkeit des medizinischen Fortschritts ist ein starker ökonomischer Druck, der auf Ärzten und Pflegekräften lastet.

Die gesellschaftliche Debatte darüber, wie viel uns Gesundheit wert ist, hat längst begonnen. Wir bringen sie auf den Punkt.