Direkt zu:

„Deutschland hat sich als treibe...

„Deutschland hat sich als treibende Kraft in der globalen Gesundheitspolitik etabliert“

Interview des Monats mit Prof. Anna Holzscheiter
Mehr

Neue Ausgabe

Neue Ausgabe

Eine fast ausschließliche Fokussierung auf die Pandemie bleibt nicht ohne Nebenwirkungen für das Gesundheitssystem. In dieser Ausgabe nennen wir die verschobenen Prioritäten beim Namen.
Mehr

Universitätsklinika und Corona

Universitätsklinika und Corona

Bewährungsprobe bestanden
Mehr

Bundesgerichtshof

Bundesgerichtshof

Privatversicherer muss PID nicht zahlen
Mehr

Impfstoff-Forschung

Impfstoff-Forschung

Förderung, Prüfung und Vertrag
Mehr

Corona: Warnung vor Privatisieru...

Corona: Warnung vor Privatisierungswelle im Krankenhausmarkt

Interview des Monats mit Prof. Thomas Busse
Mehr

COVID-19-Sonderausgabe

COVID-19-Sonderausgabe

Ein Virus hat unsere Welt fest im Griff und schlagartig hat sich das Konzept von Health in all Policies flächendeckend durchgesetzt. Mehr in einer Sonderausgabe unseres Newsletters.
Mehr
Erklärfilm über das Portal Gerechte Gesundheit

Was ist uns Gesundheit wert?

Was ist uns Gesundheit wert?

Der Film zum Portal: Worum es bei gerechte-gesundheit.de geht
Mehr

Auf den Punkt gebracht

Die Verteilungsgerechtigkeit im Gesundheitswesen steht im Mittelpunkt des Portals. Hauptthema dabei: Wie viel ist uns Gesundheit wert?

Über das Portal

Unser Newsletter

Über die Finanzierbarkeit des medizinischen Fortschritts wird viel diskutiert. Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem neuestem Stand.

Newsletter

Gerechte Gesundheit fokussiert

Worum geht es bei gerechte-gesundheit.de?

Im Fokus steht die faire Verteilung der Mittel unseres Gesundheitswesens. Krankheit kann jeden treffen und jeder möchte in diesem Fall bestmöglich versorgt werden. Doch ist das wirklich möglich oder gibt es bereits eine Konkurrenz der Krankheiten?

Die Finanzierbarkeit des medizinischen Fortschritts für alle ist für uns zentrales Thema. Herausforderungen sind dabei die Kosten moderner Therapien und der demografische Wandel unserer Gesellschaft. Eng verbunden mit der Finanzierbarkeit des medizinischen Fortschritts ist ein starker ökonomischer Druck, der auf Ärzten und Pflegekräften lastet.

Die gesellschaftliche Debatte darüber, wie viel uns Gesundheit wert ist, hat längst begonnen. Wir bringen sie auf den Punkt.