Direkt zu:

Gebote und Verbote: Sterbehilfe in ...

Gebote und Verbote: Sterbehilfe in Deutschland

Sterbehilfe ist für viele Ärzte ein äußerst schwieriges Thema. Es handelt sich um eine Gewissensentscheidung, die sich niemand leicht macht. Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind nur noch schwer zu durchschauen. Lesen Sie mehr zu den Hintergründen.
Mehr

Neue Mindestmengen in Sicht?

Neue Mindestmengen in Sicht?

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) bereitet weitere Mindestmengen vor.
Mehr

APS-Weißbuch

APS-Weißbuch

Viele Behandlungsfehler wegen mangelnder Sorgfalt.
Mehr

Ärzte

Ärzte

Nichtinvasive pränatale Tests nur zurückhaltend anwenden.
Mehr

Notfallmedizin

Notfallmedizin

Wo liegen die Grenzen des medizinisch Machbaren?
Mehr

EU-HTA – Gewinn oder Gefahr?

EU-HTA – Gewinn oder Gefahr?

Pro- und Contra-Argumente von Prof. Reinhard Busse und Prof. Josef Hecken.
Mehr
Erklärfilm über das Portal Gerechte Gesundheit

Was ist uns Gesundheit wert?

Was ist uns Gesundheit wert?

Der Film zum Portal: Worum es bei gerechte-gesundheit.de geht
Mehr

Auf den Punkt gebracht

Die Verteilungsgerechtigkeit im Gesundheitswesen steht im Mittelpunkt des Portals. Hauptthema dabei: Wie viel ist uns Gesundheit wert?

Über das Portal

Unser Newsletter

Über die Finanzierbarkeit des medizinischen Fortschritts wird viel diskutiert. Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem neuestem Stand.

Newsletter

Gerechte Gesundheit fokussiert

Worum geht es bei gerechte-gesundheit.de?

Im Fokus steht die faire Verteilung der Mittel unseres Gesundheitswesens. Krankheit kann jeden treffen und jeder möchte in diesem Fall bestmöglich versorgt werden. Doch ist das wirklich möglich oder gibt es bereits eine Konkurrenz der Krankheiten?

Die Finanzierbarkeit des medizinischen Fortschritts für alle ist für uns zentrales Thema. Herausforderungen sind dabei die Kosten moderner Therapien und der demografische Wandel unserer Gesellschaft. Eng verbunden mit der Finanzierbarkeit des medizinischen Fortschritts ist ein starker ökonomischer Druck, der auf Ärzten und Pflegekräften lastet.

Die gesellschaftliche Debatte darüber, wie viel uns Gesundheit wert ist, hat längst begonnen. Wir bringen sie auf den Punkt.